Triple Seven - P-light

Ultra light & ultra safe


Denn jedes Gramm zählt!

Mit seinen 2,6kg bei 17m² und 2.8kg bei 19,5m² gehört der P-light zu den leichtesten Bergschirmen welche im Moment am Markt verfügbar sind. Als Basis für dieses außergewöhnliche Leichtgewicht diente der bewährte Schul- und Einsteigerschirm Pawn. Das Besondere am P-light ist jedoch seine klassen-unübliche, aufwändige Konstruktion mit Shark nose design und allen anderen konstruktiven Kunstgriffen, welche auch im großen Bruder Pawn (EN-A) verbaut sind. Durch diese komplexere Konstruktion und den Verzicht auf filigrane Dynema-Tragegurte, bringt der P-light zwar wenige Gramm mehr auf die Wage, jedoch ergeben sich dadurch viele Vorteile in Bezug auf Sicherheit und Leistung.

Bei der Beleinung wurde bewusst auf unummantelte Stammleinen verzichtet um ungewollte Fußabstiege, wegen gerissener Leinen, zu verhindern. Schließlich hat man es im Hochgebirge doch des Öfteren mit schwierigen, steinigen Startplätzen zu tun, welche mit mantellosen Leinen kurzen Prozess machen können.

Die ausgeklügelten Tragegurte verfügen sowohl über Trimmer als auch über ein Beschleunigersystem. Der Beschleuniger an den Tragegurten ist im Normalfall deaktiviert, kann jedoch beim Mitführen eines Speedsystems mit wenigen Handgriffen einsatzbereit gemacht werden und mit einem "Kiteloop" an den Bummelhaken befestigt werden.

Wie sich im Praxistest herausgestellt hat, ist der P-light jedoch viel mehr als eine leichtgewichtige Abstiegshilfe. Die enge Verwandtschaft zum Pawn (EN-A)

 

  P-LIGHT 17 P-LIGHT 19
Number of cells 40 40
Projected area (m2) 14.3 16.5
Flat area (m2) 17 19.5
Projected span (m) 7.2 7.7
Flat span (m) 9.2 9.8
Projected Aspect Ratio 3.6 3.6
Flat aspect ratio 5 5
Glider weight (kg) 2.6kg 2.8kg
In-flight weight range (kg) 45-105 55-120
Certification LTF/EN / /

Testflug?

Der perfekte Kompromiss...

... zwischen Gewicht und Komfort, zwischen Sicherheit und Leistung.